Impressum Kontakt Sitemap Gästebuch

Berichte 2010

Stadtfeuerwehrtag

Fahrzeugweihe

Zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Ziegelanger

Am vergangenen Samstag feierte die Freiwillige Feuerwehr Ziegelanger im Rahmen des diesjährigen Zeiler Stadtfeuerwehrtages die Indienststellung ihrer beiden neuen Einsatzfahrzeuge.

In Dienst gestellt wurden ein fabrikneues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) und ein gebrauchtes Versorgungsfahrzeug. Das TSF-W ist ein von der Firma Bachert auf einem Iveco Fahrgestell aufgebautes Feuerwehrfahrzeug. Es bietet Platz für 6 Mann Besatzung und hat Beladung für eine Löschgruppe inklusive Atemschutz an Bord. Darüber hinaus verfügt es über einen Tank mit 750 Liter Wasser für einen Schnellangriff. Das zweite Fahrzeug ist ein gebrauchter VW T4, welcher als Mehrzwegfahrzeug eingesetzt wird. Er bietet ebenfalls Platz für 6 Feuerwehrleute und nimmt weitere Ausrüstungsgegenstände der FF Ziegelanger auf. Der Transporter mit dem Baujahr 1997 wurde im letzten Jahr vom Feuerwehrverein erworben und von den Ziegelangerer Aktiven in zahlreichen Arbeitsstunden wieder in einen einsatzbereiten Zustand versetzt. Die beiden Fahrzeuge ersetzten ein Löschgruppenfahrzeug LF 8 mit dem Baujahr 1978, welches 10 Jahre in Ziegelanger seinen Dienst tat.

Kommandant Jörg Oppermann erinnerte in seiner Rede daran, dass man sich im Jahre 2008 zum ersten mal mit dem damaligen Bürgermeister Christoph Winkler Gedanken über ein neues Fahrzeug für die Ziegelangerer Feuerwehr machte. Nach langer Planung zusammen mit der Stadt Zeil, der Feuerwehr Zeil sowie der Feuerwehrdienstaufsicht traf dann das neue TSF-W im März 2012 in Ziegelanger ein. Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Maik Böhnemann bedankte sich in seiner Ansprache besonders für die geleistete Arbeit am VW-Bus bei seinen Kameraden. Die beiden neuen Fahrzeuge für die Ziegelangerer Feuerwehr werden auf jeden Fall gebraucht, erklärten KBI Peter Pfaff und der Zeiler Kommandant Tobias Hetterich in ihren Ansprachen unisono. Dies zeigte sich sogleich in den Abendstunden. Als die letzten Festgäste noch am Festplatz saßen, heulte die Sirene auf dem Gemeindehaus. Der große Sturm ging auch an Ziegelanger nicht spurlos vorüber und so musste die Feuerwehr noch am Tage

Bericht: FF Ziegelanger
Fotos: FF Ziegelanger